#Gegenhalten

  

#solidarität

  

#Demokratie

  

Herzlich Willkommen!

Liebe Bürgerin, lieber Bürger,

wir dürfen Sie herzlich auf der Seite des SPD Ortsvereins Karlsruhe Weststadt-Nordstadt begrüßen und freuen uns, dass Sie sich für unsere Arbeit interessieren.

Wir möchten Sie einladen, uns kennenzulernen und mit uns in Kontakt zu kommen, denn zusammen mit Ihnen wollen wir die Probleme und Fragestellungen aus unseren Stadtteilen aufgreifen, eigene Lösungen entwickeln, sie diskutieren und Initiativen über die SPD Stadtratsfraktion einbringen.

Uns ist es wichtig, eine Politik voranzutreiben, die nah bei den Bürgerinnen und Bürgern ist und immer ein offenes Ohr für sie hat. Wir setzen uns ein für eine zukunftsorientierte, wirtschaftlich moderne und von sozialer und ökologischer Verantwortung geprägte Politik, die den Herausforderungen gerecht wird, denen Karlsruhe als wachsende Großstadt begegnet. Dabei ist es unverzichtbar, die Meinungen und Ideen der Bürgerinnen und Bürger anzuhören und aufzugreifen.

Wir würden uns freuen, wenn Sie mit uns ins Gespräch kommen und uns sagen, was Ihnen wichtig ist. Besuchen Sie uns doch bei unseren Veranstaltungen oder an unseren Infoständen.

Auf Ihre Fragen und Anregungen sind wir gespannt.

Mit solidarischen Grüßen

Der SPD-Ortsverein Weststadt-Nordstadt

 

09.02.2024 in Pressemitteilungen von SPD Karlsruhe

SPD Karlsruhe fordert Bundesregierung auf, ein AfD-Verbotsverfahren zu beantragen

 

Angriffe auf die Demokratie nehmen seit einigen Jahren zu. Das Ausmaß ist mit der zunehmenden extremistischen Ausrichtung der AfD bedrohlich geworden und fordert Deutschland als wehrhafte Demokratie heraus. Die Erkenntnisse der correctiv-Recherche zeigen erneut, dass wir es mit einer Partei zu tun haben, die sich gegen die Bevölkerung in unserem Land und die liberale, rechtsstaatliche Demokratie stellt und offensiv daran arbeitet, diese zu beseitigen. Der Schutz unserer Verfassung und die Wahrung demokratischer Werte sind das gemeinsame Anliegen aller Demokratinnen und Demokraten und finden über parteipolitische Grenzen hinweg höchste Beachtung. Es ist unsere gemeinsame Pflicht, die Grundprinzipien unserer Verfassung zu schützen und sicherzustellen, dass sie vor extremistischen Bestrebungen geschützt wird.

17.01.2024 in Kreisverband von SPD Karlsruhe

SPD ruft zur Demonstration "Demokratie verteidigen" am 20.Januar in Karlsruhe auf

 

Liebe Genossinnen und Genossen,

die Erkenntnisse der Correctiv-Recherche haben uns ins Mark getroffen und Ängste und Unsicherheiten in der Bevölkerung bestätigt und verstärkt. In Potsdam hat der braune Sumpf gezeigt, was er mit unserem Land vorhat: Säuberung, Deportation, Remigration.

Viele Menschen machen sich auch bei uns in Karlsruhe ernsthafte Gedanken über die Sicherheit und die Zukunft in diesem Land. Diesen bedrohlichen Entwicklungen dürfen wir nicht tatenlos zusehen. Es geht um nichts weniger als Demokratie, Freiheit und Leben. Wir stehen zusammen, bleiben hier und lassen uns nicht vertreiben!

Deswegen rufen wir als SPD Karlsruhe auf, an der von einem breiten Bündnis getragenen Demo "Demokratie verteidigen!" am Samstag um 12:30 Uhr auf dem Karlsruher Marktplatz teilzunehmen!

Lasst uns Hass und Hetze die Stirn bieten und unsere Demokratie auch sichtbar verteidigen!

Solidarische Grüße

 

Parsa Marvi und Volker Geisel

03.12.2023 in Aktuelles

Irene Kuntze erhält Günther-Klotz-Preis 2023

 
Verleihung Klotzpreis

Die Karlsruher SPD zeichnet jedes Jahr mit dem Günther-Klotz-Preis herausragendes Engagement für unsere Stadt und unsere Partei aus. Sie ehrt damit Persönlichkeiten, die auf der direktesten kommunalen Vertretungsebene wirkten.

 

Dieses Jahr erhielt unseren Genossin Irene Kuntze den Preis für ihren Verdienst um Karlsruhe und unsere Partei.

 

Irene Kuntze lebt seit Ende der 1970er Jahre in Karlsruhe. Sie hat sich seitdem immer für das Gemeinwohl in Karlsruhe engagiert. Mit dem Günther-Klotz-Preis ehrt die Karlsruher SPD insbesondere ihr herausragendes, kommunales Engagement für Frauenrechte und Schutz von Frauen und Kindern. Sie ist Mitbegründerin des autonomen Frauenhauses und bis heute Mitglied des Trägervereins des Hauses und der angeschlossenen Beratungsstelle (Verein zum Schutz misshandelter Frauen und deren Kinder e.V., gegr. 1981).

 

Irene Kuntze war langjährige Vorsitzende der Arbeitsgemeinschaft sozialdemokratischer Frauen in Karlsruhe. Sie hat sich hier auch um die Erinnerungsarbeit verdient gemacht. In dieser Zeit gab sie mit ihren Genossinnen ein Buch über Schicksale Karlsruher Frauen in der NS-Zeit heraus: "Erzählte Geschichte".

 

Der Preis  wurd ihr am 1. Dezember im Haus Solms von der stellvertretebden SPD-Kreisvorsitzenden Regina Schmidt-Kühner  überreicht. Die ehemalige Vorsitzende der SPD-Gemeinderatsfraktion, Doris Baitinger, hielt bei der Verleihung die Laudatio.

 

Als Ortsverein gratulieren wir Irene herzlich zu diesem verdienten Preis.

26.11.2023 in Kommunalpolitik von SPD Karlsruhe

SPD Karlsruhe stellt Liste zur Kommunalwahl 2024 auf

 
(c) Yvonne Krause

Auf einer Mitgliederversammlung wählte die SPD Karlsruhe am 25.11.2023 ihre Kandidatinnen und Kandidaten für die Wahl zum Gemeinderat. 48 engagierte Frauen und Männer werden zur Wahl stehen. Zur Spitzenkandidatin wurde die Fraktionsvorsitzende Yvette Melchien gewählt.

 

Termine

Alle Termine öffnen.

12.03.2024, 19:30 Uhr OV Weststadt-Nordstadt: Jahreshauptversammlung (ohne Wahlen); Thema: Rechtsextremismus

16.03.2024, 10:00 Uhr - 13:00 Uhr OV Weststadt-Nordstadt: Infostand

18.03.2024, 15:30 Uhr AG60plus - Versammlung zum Thema Selbstbestimmtes Lebensende
Der ehemalige Ärztliche Direktor und Geschäftsführer des Städtischen Klinikums Karlsruhe, Prof. Dr. …

Alle Termine

Mitglied werden

Counter

Besucher:205704
Heute:25
Online:1