SPD Karlsruhe trauert um Norbert Vöhringer

Veröffentlicht am 11.08.2014 in Nachruf

Norbert Vöhringer war seit 1955, also beinahe 60 Jahre, Mitglied der SPD.

Von 1965-1971 gehörte er dem Karlsruher Gemeinderat an.

Ab 1972 war er Leiter der Sozial- und Jugendbehörde und von 1983-1999 Bürgermeister der Stadt Karlsruhe für Soziales, Jugend, Sport, Wohnungswesen und Ausländer .

Mehrere Jahre war Norbert Vöhringer Vorsitzender des SPD-Ortsvereins Hagsfeld und hat sich in unterschiedlichen Funktionen in den SPD-Kreisverband eingebracht. Bis zuletzt engagierte er sich in zahlreichen Organisationen. Noch im Mai dieses Jahres wurde er für sein Lebenswerk mit dem Karlsruher Integrationspreis ausgezeichnet.

Mit Leidenschaft, Tatkraft und großem Erfolg setzte sich Norbert Vöhringer für sozial Schwache und für mehr Toleranz und gegen Fremdenfeindlichkeit ein. Soziale Gerechtigkeit war dabei stets Triebfeder seines Handels. Mit zahlreichen Projekten hat er Karlsruhe als „Soziale Stadt“ vorangebracht und viele sportliche Ereignisse nach Karlsruhe geholt.

Mit Nobert Vöhringer geht ein engagierter Weggefährte und Freund von uns, der sich durch sein vielfältiges politisches und soziales Wirken bleibende Verdienste um die Entwicklung unserer Stadt erworben hat. Norbert Vöhringer hat der Karlsruher Sozialdemokratie viel gegeben, wofür wir ihm sehr dankbar sind. Wir werden ihn nicht vergessen und ihm ein ehrendes Andenken bewahren.

 

Homepage SPD Karlsruhe

Gebührenfreie Kitas

 

Mitglied werden

Gemeinderatsfraktion

Unser OV-Vorsitzender auf Facebook

Counter

Besucher:205703
Heute:16
Online:1